Angela Steidele – 22. November 2019, 19 Uhr, Haus für Poesie

Angela Steidele, Lesung und Werkgespräch

Foto: Ben Chislett / Matthes und Seitz Berlin

Angela Steidele hat sich mit dem Leben und Lieben von Lesben insbesondere in der Zeit vor 1850 auseinandergesetzt. Die Literaturwissenschaftlerin und Autorin recherchierte zu unbekannten, unbeachteten und unentdeckten Frauen und veröffentlichte in den vergangenen Jahren hochgelobte Romane und Essays, die sich den Leben der lesbischen Protagonistinnen auf poetische Weise annähern.


Am 22. November 2019 um 19:00 Uhr im Haus für Poesie in Berlin liest Angela Steidele aus ihren Werken. Anschließend kann im Rahmen eines Werkgesprächs auch das Publikum mit der Autorin ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der L.MAG und dem Spinnboden Lesbenarchiv statt.

Moderation: Gudrun Fertig (L.MAG / Siegessäule)