Fortbildung 2019 “Sex, Drugs&Violence – Perspectives and Challenges of Queer Migration”- 17.-19.05.2019

+++ Fortbildung Mai 2019 +++

“Sex, Drugs&Violence – Perspectives and Challenges of Queer Migration” 17.-19.05.2019

Liebe Interessierte und Freunde der Bundesstiftung und des Projekts „Refugees&Queers“,

sehr herzlich laden wir Sie zur ersten Fortbildung der Bundesstiftung und des Projekts „Refugees&Queers“ im Jahr 2019 ein.

2019 sollen Herausforderungen des längerfristigen gesellschaftlichen Zusammenlebens und des Aushaltens von transit- und statusbedingter Stagnation im Mittelpunkt stehen. Viele der Personen und Institutionen, die mit queeren Migrant_innen oder Geflüchteten zu tun haben –  diese beraten, betreuen oder begleiten – haben in der alltäglichen Begegnung mit mindestens einem der im Titel angeführten Thematiken Berührungen beziehungsweise sehen sich in der direkten oder indirekten Auseinandersetzung mit diesen. Dabei soll es bei der Fortbildung nicht nur um Wissensvermittlung und -vertiefung  in den einzelnen Bereichen gehen, sondern im Kern darum, kommunikative Kompetenzen zu reflektieren, die es ermöglichen den Weg zu einer konstruktiven Umgänglichkeit zu ebnen, Unsicherheiten im interpersonellen Umgang zu beseitigen und störungsfreie Umgebungen zu generieren.

Dazu waren wir mit wichtigen Institutionen, wie der Charité, der Fachstelle für Suchtprävention, dem SCHWUZ und anderen institutionellen Größen an der Schnittstelle Queer und Migration im Gespräch und freuen uns Schlüss­elthemen mit Referent_innen besetzt haben zu können.

Bitte melden Sie sich – mitsamt dem ausgefüllten Anmeldeformular – bis zum 06.05.2019 bei  richard-ernest.badih@mh-stiftung.de an. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung ist erst vollzogen, wenn Ihnen von unserer Seite der Platz bestätigt wurde. Dies wird spätestens nach dem Anmeldeschluss geschehen.

Für weitere Informationen oder bei Nachfragen können richard-ernest.badih@mh-stiftung.de oder  mohammad.dalla@mh-stiftung.de kontaktiert werden.

Das komplette Programm mit den Namen der Referent_innen und Panelteilnehmer_innen wird vor der Veranstaltung versandt. Der Veranstaltungsort, Baynatna,  ist barrierefrei.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Hier finden Sie das Programm.

Nachname, Vorname :

Adresse :

E-Mail :

Telefon :

Organisation/ Institution/ Initiative/ privater Grund:

Reisekosten können bei nachgewiesenem Bedarf in Rahmen des Bundesreisekostenzuschussgesetzes übernommen werden, besteht bei Ihnen Übernahmebedarf?

Ja

Für Unterkunft in einem Hotel (17.-19.05.2019) ist gesorgt, benötigen Sie einen Platz?

Ja

Anmerkungen und Hinweise:

Hiermit bestätige ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben und melde mich für die Veranstaltung an

Hiermit melde mich für die Veranstaltung an