Hirschfeld-Jubiläumsjahre 2018 / 2019

In den Hirschfeld-Jubiläumsjahren 2018 und 2019 erinnert die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld an Leben und Werk ihres Namensgebers. Am 14. Mai 2018 wäre der schwule, jüdische und sozialdemokratische Arzt Dr. Magnus Hirschfeld (1868–1935) 150 Jahre alt geworden. Er war einer der Hauptinitiatoren der weltweit ersten homosexuellen Emanzipationsbewegung Ende des 19. Jahrhunderts in Berlin. Im Jahr 2019 jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag des von Hirschfeld gegründeten und von den Nationalsozialisten 1933 zerstörten Instituts für Sexualwissenschaft.

Biografie Dr. Magnus Hirschfeld

Kurzfilm Dr. Magnus Hirschfeld

Festakt zum 150. Geburtstag am 14. Mai 2018

Am ehemaligen Sitz des Instituts für Sexualwissenschaft, dem heutigen Haus der Kulturen der Welt, würdigt die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld am 14. Mai 2018 Leben und Werk ihres Namensgebers und fragt nach dessen Wirkung für Gegenwart und Zukunft. Kooperationspartner des Festakts sind der Förderkreis der BMH, die Magnus Hirschfeld-Gesellschaft e. V., die Senatsverwaltung für Kultur und Europa, das Abraham-Geiger-Kolleg und der Verein der Freund_innen des Elberskirchen-Hirschfeld-Hauses (E2H) – Queeres Kulturhaus in Berlin i. Gr.

Im Mittelpunkt des Abends steht eine Festrede der Historikerin Prof. Dr. Dagmar Herzog (City University of New York). Unter dem Titel „Liebe und Gerechtigkeit“ widmet sie sich Magnus Hirschfeld in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Grußworte kommen von Heiko Maas (Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz und Kuratoriumsvorsitzender der BMH), Dr. Klaus Lederer (Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa der Stadt Berlin), Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (Bundesministerin der Justiz a. D. und Vorstandsvorsitzende des Förderkreises der BMH) sowie Christine Lüders (Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes). Die Veranstaltung wird musikalisch durch Vivian Kanner und Maxim Shagaev begleitet und von der Journalistin Manuela Kay moderiert.

Für die finanzielle Unterstützung danken wir der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, der VP Bank, dem Förderkreis der BMH, Laura Halding-Hoppenheit und der Eventagentur f3.

Anmeldung Festakt

Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung.

Gedenkbriefmarke Magnus Hirschfeld

Am 12. Juli bringt die Deutsche Post anlässlich des 150. Geburtstages von Magnus Hirschfeld eine 70-Cent-Briefmarke heraus. Über eine Veranstaltung zur Briefmarke am 19. Juli finden Sie in Kürze hier Informationen.

Veranstaltungen in den Hirschfeld-Jubiläumsjahren 2018/2019

Eine Übersicht aller Veranstaltungen der BMH, ihrer Kooperationspartner_innen und anderer Einrichtungen finden Sie hier:

Zur Kategorie „150 Jahre Hirschfeld“ im BMH-Veranstaltungskalender

Dachmarke „150 Jahre Magnus Hirschfeld“

Die BMH hat zusammen mit ihren Kooperationspartner_innen und der Designagentur plural eine Dachmarke „150 Jahre Magnus Hirschfeld“ entworfen. Mit dem Logo können alle Akteur_innen in den Hirschfeld-Jubiläumsjahren 2018/2019 national und international werben. Wenn Sie Interesse an der Verwendung der Marke haben, wenden Sie sich an Daniel Baranowski unter daniel.baranowski[at]mh-stiftung.de oder schicken Sie uns die ausgefüllte Lizenzvereinbarung zu. Bei nichtkommerzieller Nutzung der Marke fällt keine Gebühr an, es wird lediglich eine Lizenzvereinbarung abgeschlossen.

Lizenzvereinbarung