Textgrafik mit farbigem Hintergrund. Text: "Stellenausschreibung. Studentische Hilfskraft. Für Referat Kultur, Geschichte und Erinnerung. Frist. 19. Februar 2023. Bewirb Dich jetzt. Gestaltungselemente: Logo Bundesstiftung Magnus Hirschfeld. Sprechblase.Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) wurde 2011 von der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Justiz, errichtet. Sie hat zum Ziel, an Magnus Hirschfeld zu erinnern, Bildungs- und Forschungsprojekte zu fördern und einer gesellschaftlichen Diskriminierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Personen (LSBTIQ*) in Deutschland entgegenzuwirken.

Zum 1. Mai 2023 sucht die BMH eine studentische Hilfskraft (10h/Woche) zur Unterstützung des Referates Kultur, Geschichte und Erinnerung.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von (mehrfach) diskriminierten Personen. Sofern Sie mögen, erwähnen Sie in Ihrer Bewerbung gerne, welchen Gruppen Sie sich zugehörig fühlen.

 

Aufgabengebiete

Mitarbeit im Projekt „Archiv der anderen Erinnerungen“: Dokumentation, Transkription und Erschließung (gegebenenfalls auch Durchführung) von lebensgeschichtlichen Interviews mit LSBTIQ*, Unterstützung des wissenschaftlichen Referenten in organisatorischen und inhaltlichen Angelegenheiten in weiteren Projekten des Referates

Anforderungsprofil

Einschreibung in einem Studiengang in der Bundesrepublik Deutschland, Grundkenntnisse und Interesse an queerer Geschichte, sicherer Umgang mit MS Office, textsicheres Formulieren, Vorkenntnisse im Bereich Oral History sind von Vorteil

Wir bieten

Beteiligung an inhaltlicher Projektarbeit, Planungen und Weiterentwicklungen, Einblicke in die Stiftungsarbeit, intensive persönliche Betreuung

Zeitraum

ab 1. Mai 2023 zunächst bis 31. Dezember 2023, eine Verlängerung bis 30. April 2025 wird von der BMH angestrebt

Umfang

10 Stunden/Woche; die wöchentlichen Arbeitsstunden können in Absprache mit dem wissenschaftlichen Referenten flexibel gestaltet werden

Bezahlung

12,96 € brutto/Stunde

Ort

mindestens 50% in der Geschäftsstelle der BMH in Berlin-Mitte, darüber hinaus ist ortsunabhängiges Arbeiten möglich

 

Die BMH hat sich die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter zum Ziel gesetzt. Die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten wird begrüßt. Ebenso ist die BMH bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen im Arbeitsleben weiter zu erhöhen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung daher bevorzugt berücksichtigt.

Bei der Besetzung der Stelle wollen wir gezielt auch Menschen ansprechen, die von Mehrfachdiskriminierungen bedroht oder betroffen sind. Wir laden daher insbesondere auch
People of Color, Schwarze Menschen, trans* und intergeschlechtlichen Personen und andere Personen, die von Diskriminierung betroffen sind, zu einer Bewerbung ein.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 19. Februar 2023 ausschließlich per E-Mail an daniel.baranowski@mh-stiftung.de (Betreff: Bewerbung Studentische Hilfskraft Referat KGE). Bitte verzichten Sie auf die Zusendung von Fotos und übersenden Sie Zeugnisse nur nach Aufforderung.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 27. Februar und 10. März 2023 statt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

Die Ausschreibung können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.