Stellenausschreibung der Universität Stuttgart

Am Historischen Institut der Universität Stuttgart ist zum 1. Juni 2016 eine auf insgesamt drei Jahre befristete Stelle eines/einer wissenschaftlichen Mitarbeiters bzw. Mitarbeiterin (TV-L EG 13) in der Abteilung für Neuere Geschichte zu besetzen. Die vollständige Ausschreibung kann auf der Homepage der Universität abgerufen werden. Bewerbungsschluss ist der 24. April 2016.

Die neu geschaffene Stelle ist Teil eines umfangreichen Forschungsprojektes zu Lebenswelten und Verfolgungsschicksalen homosexueller Männer in Baden und Württemberg im Nationalsozialismus und in der Bundesrepublik Deutschland. In Kooperation mit der Universität Stuttgart und dem Institut für Zeitgeschichte München-Berlin (IfZ) engagiert sich die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld für die Aufarbeitung der Unterdrückung Homosexueller im 20. Jahrhundert.

Im Rahmen dieses Projektes findet im kommenden Juni außerdem eine Fachtagung unter Beteiligung der LSBTTIQ-Community statt, in der erste Forschungsergebnisse vorgestellt, zentrale Fragestellungen vertiefend diskutiert sowie Lösungsansätze für Vermittlungskonzepte erarbeitet werden.