Blog-Archive

Wir suchen eine Studentische Hilfskraft ab dem 1. April 2017

Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) wurde 2011 von der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Justiz, errichtet, um die Geschichte der Verfolgung Homosexueller in Deutschland aufzuarbeiten und durch Bildung der Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, trans- und intergeschlechtlichen

Veröffentlicht unter Allgemein

Neue Studie: Rheinland-Pfalz arbeitet die strafrechtlichen Verfolgung und gesellschaftliche Repression von Schwulen und Lesben in der Nachkriegszeit auf

v. l. n. r. Jörg Litwinschuh (BMH), Prof. Dr. Michael Schwartz (IfZ), Joachim Schulte (QueerNet Rheinland-Pfalz), Dr. Christiane Rohleder (Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Familienministerium) und Dr. Kirsten Plötz (Historikerin) „Foto: Bundesstiftung Magnus Hirschfeld“ Am 23. Januar 2017 konnte ein Meilenstein in der

Veröffentlicht unter Allgemein

Neues Internetportal zu Verfolgung und Diskriminierung von LSBTTIQ-Menschen in Baden-Württemberg

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg hat ein neues Onlineportal zur Geschichte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen (LSBTTIQ) in Baden, Württemberg und Hohenzollern finanziert. Es ist eine Public History-Plattform des Projekts „LSBTTIQ in Baden

Veröffentlicht unter Aktuelles, Aktuelles, Aktuelles, Pressemitteilungen, Pressemitteilungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter