Pressemitteilung: portfolio institutionell Awards

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld dreifach als beste Kapitalanlegerin nominiert

Nominierung anlässlich der portfolio institutionell Awards in den Kategorien „Beste Stiftung“, „Bester Investor alternative Asset-Klassen“ und „Bester nachhaltiger Investor“

Berlin, 28. April 2016
Im Museum für Kommunikation Berlin fanden am vergangenen Donnerstagabend die 10. portfolio institutionell Awards statt. Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) wurde gleich dreifach in den Kategorien „Beste Stiftung“, „Bester Investor alternative Investments“ und „Bester nachhaltiger Investor“ nominiert. Der Award zählt zu den wichtigsten jährlichen Auszeichnungen für institutionelle Investoren im gesamten deutschsprachigen Raum.

„Wir haben uns über die Nominierungen sehr gefreut. Dies ist eine Bestätigung und zugleich ein Ansporn für uns, den gemeinsam mit avesco entwickelten Ansatz einer verantwortungsbewussten und nachhaltigen Vermögensanlage konsequent weiterzugehen. Nur dann können Stiftungen wie unsere in Zukunft handlungsfähig bleiben und ihre Stiftungszwecke auch erfüllen“, so Jörg Litwinschuh, geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.

Die BMH legt nach den Aspekten der Nachhaltigkeit ausgelegten und auf die Vermeidung von Anlagen bei Staaten mit homophobem Strafrecht ausgerichteten Anlagerichtlinien an. Rund 24 Prozent des Kapitalanlagevolumens der BMH sind in nachhaltige Anlagen wie Wind- und Solarstromerzeugung, Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz, Erzeugung von Biokraftstoffen aus Altfetten, Teakholz- und Kakaoplantagen sowie Aktien von mittelständischen Kontinental- und Weltmarktführern angelegt. Anlageziel ist es, Investitionen zu tätigen, die generationenübergreifend und unter Berücksichtigung aller Aspekte eines Investments als nachhaltig gelten. Zudem hat die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld für das Jahr 2015 erstmals ihren Geschäftsbetrieb über ein eigenes Investment klimaneutral gestellt.

„Mit den drei Nominierungen wird die BMH zum Leuchtturm und Vorbild für kleine und mittlere Stiftungen, die auch in einem Umfeld niedriger Zinsen ihren Stiftungszweck erfüllen wollen. Mit Mut, Sorgfalt und der Unterstützung aller Gremien wurde die Kapitalanlage neu gedacht. Im Ergebnis wird mit der Vermögensanlage nicht nur eine überdurchschnittliche Rendite erreicht sondern auch ökologische und soziale Wirkung erzeugt“, so Oliver N. Hagedorn, CEO avesco Family Office.

Die Wahl zur „Besten Stiftung“ fiel in diesem Jahr auf die SOS Kinderdorf Stiftung. Im Anschluss an die Laudatio für die siegreiche Stiftung merkte Juryvorsitzender Alexander Etterer, Partner von Rödl & Partner, an: „Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld hat uns mit ihrer ganz speziellen Anlagestruktur beeindruckt. Die Stiftung hat bewiesen, dass sie mit alternativen Anlageklassen, wie z. B. Logistik, Photovoltaik, Wind, Forstwirtschaft, stetige Erträge erzielen kann und als echte Alternative im Niedrigzinsumfeld eine Vorreiterrolle im Stiftungsumfeld darstellt.“

 

Über die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Die Stiftung hat zum Ziel, an den Mitbegründer der Emanzipationsbewegung der Homosexuellen Dr. Magnus Hirschfeld (1868-1935) zu erinnern, Bildungs- und Forschungsprojekte zu initiieren und einer gesellschaftlichen Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren Menschen (Abkürzung: LSBTTIQ) in Deutschland entgegenzuwirken. Die Stiftung will dabei die Akzeptanz von Menschen mit einer nicht-heterosexuellen Orientierung in der Gesellschaft insgesamt fördern; gleiches gilt für Menschen, die sich nicht ausschließlich als Mann oder Frau definieren. Die Arbeit der Stiftung stützt sich auf die drei Pfeiler der Forschung, der Bildung und der Erinnerung.

Über die avesco Financial Services AG
Die avesco Financial Services AG ist als inhabergeführtes, mittelständisches Finanzdienstleistungsunternehmen in den Bereichen Private Banking, Family Office und Asset Management seit 1999 tätig. Das mehrfach von verschiedenen Prüfinstanzen mit Bestnoten für exzellente Anlageberatung und Vermögensverwaltung ausgezeichnete Unternehmen, wird von Kunden und Brancheninsidern als vordenkend und innovativ geschätzt. Seit 2012 wird das Stiftungskapital der BMH vom avesco Family Office verwaltet.

Die vollständige Pressemitteilung als PDF

– Homepage der portfolio institutionell Awards

Zusätzliche Informationen zur Vermögensanlage der BMH

Veröffentlicht unter Allgemein

Abonnieren Sie unseren Newsletter