Spenden für die Vielfalt – „Fußball für Vielfalt – Fußball gegen Homophobie“

PRESSEMITTEILUNG | Berlin, 23. November 2015

Spenden-Gala der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld am 28.11.2015 in Berlin /
„Fußball für Vielfalt – Fußball gegen Homophobie“ / Liga-Präsident Dr. Reinhard Rauball hält die Festrede

Es ist ein wichtiges Zeichen für mehr Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Sport: Dr. Reinhard Rauball, Liga-Präsident und 1. Vizepräsident des DFB wird die Festrede auf der Spenden-Gala der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) halten. Damit werden die Blicke auch auf den Fußballsport gerichtet, wenn die BMH am 28. November 2015 zum 3. Charity Dinner ins Grand Hyatt Berlin lädt. Der Schirmherr und Kuratoriumsvorsitzende Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, wird den Abend persönlich eröffnen. Thomas Hitzlsperger schickt eine Grußbotschaft.

Bereits im vergangenen Jahr hatten Ligaverband und DFB die Bildungs- und Forschungsinitiative der BMH „Fußball für Vielfalt – Fußball gegen Homophobie“ unterstützt. Als Repräsentant des Fußballsports wird Dr. Reinhard Rauball erstmals die Festrede halten. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger, Bildungs-Botschafter der Initiative, äußert sich anlässlich der Spenden-Gala erfreut über das Engagement von DFB und Ligaverband: „Homosexualität wird im Fußball nach wie vor stark tabuisiert. Daher sind solche Signale von großer Bedeutung“. Eingebettet in ein Forschungsprojekt, werden im Rahmen der Initiative „Fußball für Vielfalt“ Bildungsmaßnahmen für Vereine und Verbände angeboten, die zum Abbau von Homo- und Transphobie sowie Sexismus beitragen sollen.

Jörg Litwinschuh, Geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld, freut sich auf die Rede von Dr. Reinhard Rauball: „Der Fußballsport hat sich in den letzten Jahren merklich bewegt hin zu mehr Vielfalt. Wir sind gespannt auf weitere Schritte, um eine gemeinsame Zusammenarbeit mit der Liga und dem DFB mit langfristiger Perspektive zu gestalten.“

Rund 170 Gäste aus Politik, Sport. Kultur und Zivilgesellschaft setzen aus Anlass des 3. Charity Dinners gemeinsam ein Zeichen für Vielfalt. Der Abend wird den Projekten der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld gewidmet sein. Als künstlerischer Haupt-Act präsentiert Marianne Rosenberg Teile aus ihrem Programm „Marianne Rosenberg goes Jazz“. Durch den Abend des Gala-Dinners führen wird die Moderatorin Griseldis Wenner.

Weitere Informationen unter www.mh-stiftung.de/charity-dinner.

Die BMH bedankt sich bei den Sponsoren und Unterstützern, die das Charity Dinner ermöglichen: Verwaltungs- und Privat-Bank Aktiengesellschaft (VP Bank, Vaduz/Liechtenstein), Grand Hyatt Berlin GmbH (Berlin), Juris GmbH (Saarbrücken), AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG (Wiesbaden), CH2 Contorhaus Hansestadt Hamburg AG (Hamburg), FMS Berlin Finanzmanagement Seidl GmbH (Berlin, FMS-Firmengruppe – Krems an der Donau/Österreich), Verlag Der Tagesspiegel GmbH (Berlin), Förderkreis der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld e.V. (Berlin), Plural (Berlin), punkt.e events made in berlin GmbH (Berlin).

In Kürze

SPENDEN SIE VIELFALT: 3. Charity Dinner der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld
Datum Samstag, 28.11.2015
Zeit Beginn: 18:30 Uhr Champagner-Empfang, anschließend Gala-Dinner
Ort Hotel Grand Hyatt Berlin, Marlene-Dietrich-Platz 2, 10785 Berlin

Tickets kosten 300,- € pro Person (inkl. 19% USt.). Anmeldungen bis zum 20. November unter charity@mh-stiftung.de. Der Reinerlös fließt in die Stiftungsarbeit.

Schirmherr

Heiko Maas, SPD, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Vorsitzender des Kuratoriums der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld

Ehrengäste

Prof. Dr. Dr. h.c. Susanne Baer, Richterin des Bundesverfassungsgerichts

S.E. Yakov Hadas-Handelsman, Botschafter des Staates Israel

Dr. Anton Hofreiter, MdB, Fraktionsvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesministerin der Justiz a.D., Vorstandsvorsitzende des Förderkreises der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld e.V.

Dr. Gregor Gysi, MdB, langjähriger Fraktionsvorsitzender DIE LINKE

Dr. Reinhard Rauball, Liga-Präsident

I.E. Marta Kos Marko, Botschafterin der Republik Slowenien

Maren Kroymann, Sängerin und Schauspielerin

Imke Duplitzer, Degenfechterin

Dr. Christian Stäblein, Propst der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

 

Diese Pressemitteilung als PDF downloaden.

Veröffentlicht unter Allgemein

Abonnieren Sie unseren Newsletter