Aufruf: Bundesstiftung Magnus Hirschfeld fördert fünf Projekte zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHO)

BMH_Monatsbanner_queer_maerz_20130227

Am 17. Mai ist Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie (IDAHO). Wie bereits im letzten Jahr rufen die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) und die blu Initiativen auf, Ideen für Veranstaltungen rund um diesen Aktionstag einzureichen. Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld unterstützt 5 Projekte mit jeweils bis zu 800 Euro. Einsendeschluss für die formlose Bewerbung (Projektbeschreibung, Finanzplan, Aussage zu den Bildungszielen) ist der 31. März: Ausschließlich digital an idaho@mh-stiftung.de. blu und die BMH stellen die Bewerbungen auf blu.fm vor und bitte die Leser_innen um Abstimmung. Im Mai stellen BMH und blu die 5 Gewinner vor. Projekte, die sich mit dem Thema Homophobie im Fußballsport beschäftigen, werden bevorzugt unterstützt.  Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Bildungsprojekt der Stiftung „Fußball gegen Homophobie“ kooperiert mit Fußballfans gegen Homophobie und den Queer Football Fanclubs.

Veröffentlicht unter Aktuelles

Abonnieren Sie unseren Newsletter